BSC-Logo
1. BSC Rottal

in Eggenfelden e.V.

Heute Trainingstag!

Aktuelles

Informationen zur Bayerischen Meisterschaft Feldbogen 2017

Der 1. BSC Rottal in Eggenfelden e.V. wird dieses Jahr wieder die Bayerische Landesmeisterschaft im Feldbogenschießen ausrichten. In der Umgebung des Vereinsgeländes in Hebertsfelden bieten wir einen abwechslungsreichen Parcours für die Schützen an. Die Landschaft ist geprägt von, für Niederbayern und im speziellen den Landkreis Rottal-Inn typischer, hügeliger Argrarfläche in Form vieler kleiner Felder und Wälder, durchzogen von kleinen Gewässern. Als Vorbereitung auf den Wettkampf empfehlen wir daher auch nach Möglichkeit das Training im Wald mit wechselnden Lichtverhältnissen, sowie auf exponiertem, eventuell windigem Gelände. Im Folgenden wird noch auf einige organisatorische Details eingegangen.


Anfahrt:

Straße: Schabmannsberg 2a
Ort: 84332 Hebertsfelden

Karte: Position des Geländes in Google Maps anzeigen

Zum Gelände: Das Vereinsgelände

Unterkunft:

Schützen, die eine längere Anreise zum Wettkampf haben und gerne das ganze "Feld-Erlebnis" mitnehmen wollen, bekommen nach Anmeldung die Möglichkeit vor Ort in einer Wiese ein Zelt aufzuschlagen. Ebenso können nach Anmeldung Stellplätze für Campingwagen bereitgestellt werden. Die Anmeldung erfolgt bei Inge Bradler, beispielsweise über die Mailadresse ed.lattorcsb@dnatsrov2.

Sonstiges:

Auf der Veranstaltung bitten wir darum, die Grundsätze des verantwortungsvollen Feldschießens einzuhalten und keine Abfälle oder sonstige Beschädigungen im Gelände zu hinterlassen. Wir sind darauf angewiesen, dass uns die umliegenden Bauern das Betretungsrecht zu ihren Flächen auch in Zukunft erteilen und möchten dieses Wohlwollen nicht dadurch aufs Spiel setzen. Neben dem Aspekt der Verantwortung möchten wir auch darauf hinweisen, dass der Konsum von Alkohol vor und während der Veranstaltung als Doping angesehen- und von den Kampfrichtern entsprechend gewertet werden kann. Nach dem Wettkampf spricht natürlich nichts gegen ein Siegerbier. 😉

Für weitere Fragen stehen selbstverständlich die entsprechenden Mitglieder der Vorstandschaft z.B. über unser Kontaktformular gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zum Turnier werden zu gegebenem Zeitpunkt hier aktualisiert.

Abschließend würden wir uns auch über einen Besuch und ein "Like/Follow" oder einen netten Kommentar auf unseren Social-Media Kanälen (Facebook, Instagram) freuen.

Viel Erfolg und "Alle ins Gold (Kill)!"
- die Vorstandschaft

Frühjahrs-Arbeitstag im eggenfeldener Vereinsheim

Viele fleißige Helfer waren am Wochenende dabei, als das Vereinsheim wieder aus dem saisonalen Winterschlaf geweckt wurde. Neben dem obligatorischen Frühjahrsputz wurden auch das Schießgelände und die Gerätschaften instand gesetzt. Ein wenig handwerkliches Geschick war unter Anderem für die Reparatur beschädigter Scheibenständer mit neuen Holzbauteilen erforderlich. Außerdem wurde der Geräteschuppen von einigem Unrat befreit, der sich über die Jahre angesammelt hatte. Auch die "Waffenkammer" im Vereinsheim hatte es nötig, dass veraltetes oder defektes Equipment aussortiert und repariert wurde. Frisch geputzt und mit neuem Keilriemen wurde auch der Rasenmäher für die Sommersaison bestens vorbereitet.


Nach erledigter Arbeit durfte natürlich auch ein gemeinsames Essen nicht fehlen. Der Verein bedankt sich wie immer bei allen Helfern!


Nachruf Otto Seiler


Am Sonntag, den 19.02.2017 verstarb unser Gründungsmitglied Otto Seiler. Otto war von Beginn an am Verein beteiligt und gestaltete diesen unter Anderem während seiner langjährigen Zeit als erster Vorstand nachhaltig mit. Seit 1974, also knapp 43 Jahre, war er immer aktiv am Schießsport und am Vereinsleben beteiligt. Er begleitete den Verein über die Höhen, wie die Olympiateilnahme und mehrere hochklassige Turniere mit der Nationalmannschaft in den 70ern, aber auch über die Tiefen, wie die Abspaltung eines großen Teils des Vereins Anfang der 80er Jahre. Er erlebte mit, wie sich die Mitgliederzahl des Vereins von ehemals zwanzig auf heute etwa einhundert steigerte, wie sich das Vereinsgelände von einer kleinen Hütte neben dem Wald zu einem echten Vereinsheim mit Schießplatz und Geräteschuppen entwickelte, das nun selbst die Veranstaltung größerer Turniere ermöglicht. Er erlebte Generationen von Schützen, die kamen und gingen und auch einige, die blieben. Als Schütze mit dem Recurve-Bogen war er solange aktiv, bis er diesen des Alters wegen nicht mehr schießen konnte. Das bedeutete für ihn aber noch lange keinen Abschied vom Bogensport, sondern er wechselte zum Compondbogen, um weiterhin mitzuhalten. Das gelang ihm auch in den letzten aktiven Jahren als Schütze. In den vergangenen beiden Jahren machte sich seine Erkrankung leider immer stärker bemerkbar und er konnte nur noch selten zum Vereinsheim kommen und dem Training zusehen, wie er das so gerne tat. Er war immer für den Bogensport, den Verein und das Vereinsleben da. Otto war zweifelsfrei das Urgestein des 1. BSC Rottal.

Lieber Otto, wir hätten dir sehr gewünscht, dass du die Krankheit besiegst und wieder so unbeschwert und fröhlich mit uns am Vereinsheim Zeit verbringen kannst, wie wir es immer von dir gewohnt waren. Jetzt bleibt uns nur noch, dir für dein Lebenswerk am Verein und deine Zeit mit uns von Herzen zu danken und uns von dir zu verabschieden.

Lieber Otto, ruhe in Frieden.


Bayerische Landesmeisterschaft Halle 2017

Zur Bayerischen Landesmeisterschaft hatten sich vom 1. BSC Rottal in Eggenfelden drei Schützen weiterqualifiziert. Hervorragende Leistungen erzielte Florian Wiester, der mit 535 geschossenen Ringen den 8. Platz (von 39 Teilnehmern) erzielte. Im Mittelfeld bewegte sich Ute Schütz mit 513 Ringen. Ebenfalls eine mittlere Platzierung erreichte Thomas Högl mit 531 Ringen, wobei ihm im zweiten Durchgang nochmals ein Aufstieg um zehn Plätze in der Wertung gelang!


Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaft Halle 2017 in Hochbrück sind online.

Jahreshauptversammlung 2017

Am Wochenende wurden die Weichen für die nächsten zwei Jahre im Verein gestellt. Die Jahreshauptversammlung des 1. BSC Rottal in Eggenfelden e.V. fand abends im Vereinsheim mit Beteiligung von zwanzig Wahlberechtigten Personen statt. Die Wahlleitung wurde freundlicherweise wieder von Wilfried Reinisch in seiner Funktion als Vereinsreferent der Stadt Eggenfelden übernommen. Aus Zeitgründen wurde die Tagesordnung kurzfristig umgestellt, sodass an erster Stelle der Bericht des Kassenprüfers Thomas Lichtnecker stand. Nach der Bestätigung der einwandfrei durch Horst Großberger geführten Vereinskasse wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Somit stand der Wahl der neuen Vorstandschaft für die nächste Wahlperiode von zwei Jahren nichts mehr im Weg. Den 1. Vorsitz übernimmt Johannes Kobler und tauscht somit die Ämter mit Inge Bradler, die nun nach zehnjährigem 1. Vorsitz in das Amt der 2. Vorständin wechselt. Neuer Kassier wird Kai Wolf und löst damit Horst Großberger ebefalls nach zehn Jahren im Amt ab. Udo Pechaigner wurde wieder im Amt des Sportleiters bestätigt. Ebenfalls im Amt bleiben Angela Zoglauer als Jugendleiterin und Raphael Lichtnecker als Schriftführer. Für den Vereinsausschuss wurden Marco Raffner und Thomas Högl als Beisitzer bestimmt. Als Kassenprüfer wurden Thomas Lichtnecker und Klaus Schmideder bestätigt.


Es folgten die Berichte der Vorstände, des Sportleiters und des Schatzmeisters über die Ereignisse des vergangenen Jahres. Im Anschluss wurden langjährige Mitgliedschaften, sowie langjährige Verdienste im Verein gewürdigt und mit Geschenken zur Anerkennung bedacht. Zum Schluss des offiziellen Teils gab Johannes Kobler noch einen kurzen Ausblick auf anstehende Veranstaltungen und Herausforderungen für den Verein. Bei guter Stimmung klang der Abend dann noch im Kreis der Anwesenden aus.

Der Verein bedankt sich bei allen aktiven, wie passiven Mitgliedern, sowie bei den Förderern, ohne deren Engagement und finanzielle Unterstützung der Verein nicht in der Form möglich wäre! Wir freuen uns auf das kommende Jahr und die weiterhin gute Zusammenarbeit!

Die Zusammensetzung der neuen Vorstandschaft des 1.BSC Rottal ist online einsehbar.

Bezirksliga 2017 - Zweiter Wettkampf

Am zweiten Wettkampftag der Bezirksliga wurde die Rückrunde in Eggenfelden ausgetragen. Ausrichter des Wettkampfs war der Bogenverein BS Eggenfelden `83. Verletzungsbedingt fiel Thomas Högl für diesen Wettkampf aus, sodass die übrigen Mannschaftsmitglieder Johannes Kobler, Ute Schütz und Kai Wolf ohne Ersatz auskommen mussten. Am Ende der Ligarunde stand mit Platz 5 von 8 der solide Klassenerhalt fest. Mit einer Gesamtringzahl von 2737 und einer Punktverteilung von 12:16 wurde der Ligawettkampf für dieses Jahr vom 1. BSC Rottal beendet.

Die Ergebnisliste der zweiten Runde der Bezirksliga in Eggenfelden ist einsehbar.

Der Liga-Wettkampf der Bezirksklasse 2017 wurde dieses Jahr ohne Vereinsbeteiligung beendet.

Bezirksliga 2017 - Erster Wettkampf

Der erste Ligawettkampf in der Bezirksliga Niederbayern wurde von den "Windhochschützen Solla" in Thurmannsberg veranstaltet. Zu Gast waren neben sechs weiteren Vereinen auch die zwei Bogenvereine aus Eggenfelden. Für das Team des 1.BSC Rottal in Eggenfelden gingen Thomas Högl, Johannes Kobler, Kai Wolf und Ute Schütz, die kurzfristig noch in das Team aufgenommen werden konnte, an den Start. Um Punkte für die Mannschaft zu erkämpfen, mussten die Schützen nacheinander schießen und dabei in vier Durchgängen mehr Ringe als ihre Gegner erzielen. Die Besonderheit bei Liga-Wettkämpfen: neben einer Zeitbegrenzung von zwei Minuten für sechs geschossene Pfeile wird im Hintergrund Musik gespielt und die Teams dürfen kräftig angefeuert werden. Nach den sieben Einzel-Wettkämpfen, bei denen jeweils maximal zwei Punkte erreicht werden konnten, standen die Tagessieger fest. Auf den Aufstiegsplätzen befinden sich momentan die Teams "FSG Landau an der Isar 2" und "Windhochschützen Solla". Der 1.BSC Rottal Eggenfelden belegt derzeit mit 6:8 Punkten den 5. Rang und bewegt sich damit im Mittelfeld der Wertung.


Niederbayerische Meisterschaft Halle 2017

Das ganze Wochenende stand für die Bogenschützen des 1. BSC Rottal Eggenfelden im Zeichen der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft. Während das Samstagstraining für die Kinder noch lief, bauten die Helfer parallel dazu schon Alles in der Dreifachturnhalle auf. Über mehrere Stunden wurden die Scheibenständer montiert, das Pfeil-Fangnetz aufgespannt, die Ampelanlage und die Audioanlage durchgetestet, und und und... Am Abend konnten die Helfer schließlich die Halle absperren und früh zu Bett gehen, denn um 6.30 Uhr sollte es sonntags mit der Vorbereitung weitergehen. Ein kurzer Zeitraffer-Clip zeigt Ausschnitte aus den Aufbauarbeiten:


Die Bewirtung konnte der Bogenverein dieses Jahr zum ersten Mal selbst übernehmen. Dadurch waren die morgens in Eggenfelden ankommenden Bogenschützen auch bestens mit Kaffee und Frühstück versorgt. Generell sorgte die Verpflegung der Schützen für viel positive Resonanz. Nach einer kurzen Begrüßung traten dann bei den zwei Schießdurchgängen etwa 200 Bogenschützen in diversen Recurve-, Compound- und Blankbogen-Klassen um den Meistertitel an. Nach der Auswertung der Ergebnisse wurden die Sieger durch die zweite Bürgermeisterin der Stadt Eggenfelden (Monika Haderer), den leitenden Kampfrichter (Ludwig Lechl) und die erste Vorständin des 1. BSC Rottal Eggenfelden (Inge Bradler) geehrt. Vom 1. BSC Rottal Eggenfelden waren acht Schützen selbst gestartet. Ute Schütz erzielte den zweiten Platz in der Frauen Altersklasse, Angela Zoglauer erreichte den dritten Platz in der Frauen Compound Klasse und Wiester Florian sicherte sich den dritten Platz in der Schüler A Klasse. Ebenfalls wacker schlugen sich Thomas Högl und Daniel Wiester, die in ihren Klassen jeweils Vierte wurden.

Eine Fotogalerie zu der Siegerehrung der Niederbayerischen Hallenmeisterschaft 2017 ist hier zu finden.

Der Verein bedankt sich bei den zahlreichen Helfern, ohne deren Engagement eine Bogen-Meisterschaft nicht umzusetzen wäre. Ein Dank geht auch an die Stadt Eggenfelden für die Unterstützung, sowie natürlich an alle Teilnehmer für den fairen und spannenden Wettkampf.


Die Ergebnisliste der Niederbayerischen Meisterschaft Halle 2017 in Eggenfelden ist online verfügbar.